Künstliche Intelligenz im Digital Marketing: KI-Einsatz für individualisierte Videos

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Maschinelles Lernen, Big Data, Voice Assistants – all das verbinden wir mit Künstlicher Intelligenz, kurz KI oder auch AI (Artificial Intelligence). Der Anwendungsbereich von KI ist endlos – in vielen Bereichen verlassen wir uns mittlerweile komplett auf sie, wenn wir beispielsweise in Richtung Chatbots, virtuelle Sprachassistenten und Suchmaschinen schauen. 

KI hat in vielen Gebieten Anklang gefunden, doch im Digital Marketing ist das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Dort ist KI das Buzzword, das schon seit Jahren in aller Munde ist, da es viele Türen im Bereich personalisierter Kundenansprache öffnet und weitere spannende Individualisierungsmechanismen verwirklichen kann.

Doch Fakt ist: Alle sprechen darüber, kaum einer setzt KI ein. Dabei soll sie unsere Arbeitsweisen vereinfachen und zahlreiche Prozesse selbstlernend steuern und automatisieren und so beispielsweise den Umgang mit Kunden erleichtern. 

Eines der wichtigsten Content-Formate, um Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten, ist schon seit einiger Zeit das Video. Alleine hier ergibt sich für die KI ein breites Spielfeld, um effizient und automatisiert zu agieren. Warum also nicht KI intensiver im Video-Segment etablieren? Wir stellen euch vor, wie Künstliche Intelligenz im Bereich Video-Content eingesetzt werden kann:

Interne Kommunikation

Werfen wir einen Blick auf die Corporate Communication: Hier kann KI in Form von Videos an diversen Punkten unterstützen. Egal ob Newsletter, Compliance Anweisungen oder auch das Onboarding von neuen Mitarbeitern – unterstützt durch KI, werden diese Formate mit Leben gefüllt. Wichtige Inhalte des Unternehmens werden zusammengefasst und mit einem persönlichen Touch weitergegeben.

E-Learning

Innerhalb kürzester Zeit können beispielsweise Betriebsanleitungen im Video-Format erstellt werden, bei denen KI die User persönlich an die Hand nimmt. Der Einsatz verspricht eine schnellere Produktion durch deutlich geringere Eintrittsbarrieren, was letztlich auch niedrigere Kosten für Unternehmen bedeutet. Gerade bei Unternehmen, die international agieren und sprachübergreifenden E-Learning Inhalte bereitstellen müssen, ist der Einsatz von KI effizient und schnell.

Vertrieb

Jedem Kunden ein individuelles “Thank you”-Video senden? Ganz schön aufwendig. Aber: Mit Künstlicher Intelligenz ist es ein Kinderspiel. Im Handumdrehen entsteht eine skalierbare Anzahl an Videos für den Bereich Werbung/Ads, die ihre Bedeutung im Vertrieb finden und für eine positive Customer Relation sorgen.

E-Commerce

Auch im Bereich e-Commerce kann die Produktion von Videos mit dem Einsatz von KI kosteneffektiv gestaltet werden. Texte für die Produktbeschreibung können in nur wenigen Schritten in Videos überführt werden – schon entsteht userfreundlicher Content, der schnell erfasst werden kann. Auch die Suchmaschinenoptimierung kann mit Hilfe von KI-Videos vorangetrieben werden.

Eigene KI erschaffen

Schaut euch gerne mal unser KI-Beispiel Theresa11 an. Sie ist zwar noch im Learning-Prozess und einige Feinheiten müssen optimiert werden, aber sie gibt einen spannenden Ausblick, wohin die Reise im Bereich der Künstlichen Intelligenz im Video-Marketing gehen wird. In nur wenigen Schritten können Persönlichkeiten erschaffen werden, die Content individuell weitergeben und sich mit Hilfe von Daten stetig weiterentwicklen.

Wir sind davon überzeugt, dass in naher Zukunft KI ein fester Bestandteil im Digital Marketing sein wird, warum also nicht jetzt schon damit anfangen?

Klasse, dass du unseren Post hilfreich findest.

Sorry, dass dieser Post nicht hilfreich war.

Lass uns gemeinsam diesen Post optimieren.

Was können wir konkret besser machen?