Think11 unterstützt bei Revenue Management in Echtzeit mittels Künstlicher Intelligenz

Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Think11 Managing Director Laurence Mehl hat im Rahmen der HDV-Herbsttagung 2019 über Revenue Management mittels künstlicher Intelligenz und digitalen Technologien mit führenden Köpfen der Hotel-Industrie diskutiert. Je nach Hoteltyp und Gästebedürfnis tritt der Roboter oder das Herz in einem Haus mehr in den Vordergrund. Im Hintergrund wird die Digitalisierung für alle Hoteltypen in vielen Bereichen künftig unverzichtbar werden. Zum Beispiel beim Revenue Management in Echtzeit mittels Künstlicher Intelligenz, wie es Laurence Mehl macht, der mit seinem Unternehmen Chapeau Hotels zwei Hotels in Berlin und Osnabrück betreibt.

Digitale Technologien werden in der Hotel Branche zu massiven Verschiebungen zugunsten von Künstlicher Intelligenz sorgen.

Er sagte: Wir nutzen digitale Technik, um das was im Kern liegt, besser zu machen. Dabei nutzen wir vor allem unser 2019 gegründete digitale Marketing & Ad-Technologie Agentur Think11 in Osnabrück, Berlin und Garrel, um uns in den Bereichen der programmatischen Optimierung unserer digitalen Werbeausgaben datenorientiert zu verbessern.

Laurence Mehl - Künstliche Intelligenz im Revenue Management - Foto: Charlotte Moser - Quelle: https://www.ahgz.de/news/digitalisierung-dranbleiben-und-sich-durchbeissen,200012259638.html
Laurence Mehl (links) bei der Podiumsdiskussion im Rahmen der HDV-Herbsttagung

Der vollständige Artikel: https://www.ahgz.de/news/digitalisierung-dranbleiben-und-sich-durchbeissen,200012259638.html